Die Unternehmensgruppe in Appenweier übertrifft mit zweistelligem Wachstum die Erwartungen

14.03.2016 Mittelbadische Presse

Die Leitwerk-Gruppe in Appenweier meldet mit einem zweistelligen Wachstum im Jahr 2015 das beste Ergebnis in der Geschichte. In einer Feierstunde wurden langjährige Mitarbeiter geehrt. Von Benno Breitenstein. Appenweier. Die Leitwerk-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2015 das beste Ergebnis ihrer Unternehmensgeschichte: Während der Umsatz mit knapp 51 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr fast konstant blieb, wurde beim Ergebnis ein zweistelliges Wachstum erreicht. »Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Erwartungen für das Jahr 2015 deutlich übertreffen konnten«, sagte Rico Siefermann, Vorstandvorsitzender der Leitwerk-Gruppe. Die Entwicklungen für 2016 und 2017, in dem das 25-jährige Jubiläum gefeiert wird, beurteilt Siefermann zuversichtlich. Die erneute Steigerung der Unternehmensergebnisse untermauert die starke Position von Leitwerk als regionaler Marktführer bei den Themenfeldern IT- und Kommunikationslösungen sowie -services. Dabei schnitt die in verschiedenen Geschäftszweigen aktive Unternehmensgruppe in allen Bereichen positiv ab. Hergehoben werden von Siefermann die Managed Services: Die Kundenanfragen lagen weit über dem Wert von 2014. Zu dem hervorragenden Ergebnis trugen zudem die Entwicklungen im Umfeld der Bereiche »Rechenzentrum/Baden-Cloud« und »Informations-Sicherheit« bei. Die »MODOX Modern Documents GmbH«, eine 100-Prozent-Inhaltsgesellschaft der Leitwerk-Gruppe, konnte die gesteckten Ziele durch ein zusätzlich generiertes Geschäft im digitalen Dokumenten-Management übertreffen. Verschmelzungen. Geprägt wurde das Geschäftsjahr 2015 unter anderem durch die Verschmelzung einzelner Inhaltsgesellschaften und eine damit verbundene Vereinfachung der Gesellschaftsstruktur. »Die neuen Strukturen festigen die Stärken der Leitwerk-Gruppe als innovativer Qualitäts- und regionaler Marktführer in Baden-Württemberg und im Elsass. Durch die konsequente Umsetzung eines breiten Service-Portfolios bieten wir unseren Kunden ein ebenso individuelles wie umfassendes Leistungsspektrum«, erklärte Siefermann. Business-Centers. Für einen weiteren Ausbau des Service-Portfolios investiert Leitwerk in diesem Jahr am Standort Appenweier über zwei Millionen Euro in ein Business-Center, der Mitte 2017 bezogen werden soll. Dabei entstehen auf rund 800 Quadratmetern ein großer Veranstaltungsraum, mehrere Besprechungsräume sowie Büros für Mitarbeiter. Mittelfristig ist für Appenweier die Erweiterung des Baden-Cloud-Rechenzentrums vorgesehen, das den höchsten TÜV-, ISO- und DIN-Normen entspricht. Dazu werden von der Gemeinde Grundstücke mit einer Gesamtgröße von 11800 Quadratmetern erworben, der Gemeinderat habe den Verkauf bereits befürwortet, so Siefermann. Mitarbeiter-Ehrung. Die große Bedeutung und lange Tradition der Leitwerk-Gruppe spiegelte sich bei der Ehrung langjähriger Mitarbeiter im Europa Park in Rust wider. Außerdem gab es eine Verabschiedung in den Ruhestand. »Die langjährige Zusammenarbeit mit so vielen Mitarbeitern zeigt die besondere Verbundenheit zwischen dem Unternehmen und seinem Team. Als Anerkennung für Ihre Leistungen erhielten die Mitarbeiter jeweils pro Jahr ihrer Zugehörigkeit ein Gramm Gold.

zurück zu Presse