65000 Pakete werden täglich verschickt

19.01.2017 Mittelbadische Presse

Printus feiert in diesemJahr 40-jährigesBestehen/AmStandort Offenburg stark gewachsen

In diesem Jahr feiert Printus im Industriegebiet Elgersweier sein 40-jähriges Bestehen. Die Firma ist die Nummer eins im Online- und Versandhandel für gewerblichen Bürobedarf in Deutschland und die Nummer drei in Europa. Das Unternehmen wurde 1977 in Hamburg als Vertriebsunternehmen für Kopierfolien gegründet. Der heutige Inhaber, Hans R. Schmid, übernahm Printus 1982 und verlegte den Firmensitz nach Offenburg. Aus dem Werbemittel der Anfangsjahre, mit lediglich vier Seiten, wurde ein Katalog mit heute 670 Seiten. Bereits 1999 startete die Printus-Gruppe mit ihren Internet-Aktivitäten und erkannte damit früh die Zeichen des digitalen Wandels im Versandhandel, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. In den kommenden Jahren wurde der Aufbau der aktuell 18 Internet- Shops stetig vorangetrieben. Die Firmengruppe beschäftigt mittlerweile mehr als 1300Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von circa 700 MillionenEuro. DerVerkauf anmehr als drei Millionen Kunden in Deutschland, Österreich und Belgien erfolgt ausschließlich über die Internet-Shops sowie über Kataloge. An Spitzentagen werden mehr als 65000 Pakete vom Stammsitz in Offenburg und den Standorten der Schwesterunternehmen verschickt. Das Warenangebot ist schwerpunktmäßig an gewerbliche Endverbraucher gerichtet, seit 2006 können aber auch Privatpersonen bei der Schwesterfirma »büroshop24« einkaufen. Das Sortiment umfasst über 35000 Artikel – von Verbrauchsmaterialien wie Kopierpapieren, Ordnern und Stiften über neueste Technik wie Smartphones und Tablet Computer bis hin zur kompletten Büromöbeleinrichtung. In einem extrem harten Wettbewerbsumfeld konnte Printus seine Spitzenstellung im Versandhandel für Bürobedarf behaupten und im Laufe der Zeit immer weiter ausbauen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die Übernahme des Wettbewerbers Otto Office von der Otto Group in 2015 stärkte die Marktführerschaft nochmals deutlich. Kurz zuvor, im Jahr 2011, hatte Printus mit dem Kauf der Versendergruppe Bettmer/Saalfrank sein Angebot bereits in Richtung Werbeartikel erweitert.

zurück zu Presse