Wir bringen die Richtigen zusammen

7.03.2018 Mittelbadische Presse

Ab und zu werden wir gefragt, was die WRO eigentlich genau macht. Der WRO-Aufsichtsratsvorsitzende, Bürgermeister Thorsten Erny, bringt es auf den Punkt: »Wir bringen die Richtigen zusammen.«

◼ Mal treffen bei der WRO Kommunen auf Investoren. Wenn Unternehmen nach Flächen suchen, landen sie häufig direkt bei der WRO. Vom Existenzgründer bis zum Konzern greift dann ein dichtes Angebot an Dienstleistungen. Dazu gehört eine 24-Stunden-Erreichbarkeit für Investoren. Innerhalb eines Tages erhält der Investor eine komplette Übersicht zu allen in der Ortenau verfügbaren Flächen. Ist etwas Passendes dabei, organisiert die WRO die Besichtigung und den Erstkontakt zu den Eigentümern. »One-Stop-Agency « wird das auf neudeutsch auch genannt.

◼ Dann treffen Bewerber auf Unternehmen. Der Vorsitzende des Wirtschaftsbeirates, Helmut Hilzinger, hat den Fachkräftemangel zur Priorität gemacht. Schon heute ist die Lage am Arbeitsmarkt in der Ortenau angespannt – weil dringend benötigte Fachkräfte an unterschiedlichsten Stellen fehlen. Perspektivisch wird sich diese Situation durch die demographische Entwicklung weiter verschärfen. Die WRO kann eine starke Synergie erzeugen. Mit intensiven Personalmarketing- Maßnahmen wirbt die WRO europaweit für eine Beschäftigung in der Ortenau.

◼ »Arbeiten bei Weltmarktführern « wird die Marke genannt, hinter der seit sieben Jahren eine intensive crossmediale Kampagne ausgerollt wird. Die Marke ist inzwischen so stark, dass bei Google alle Treffer auf Seite 1 zur WRO führen. Den 160 Mitgliedsunternehmen stehen in der WRO-Datenbank mehrere Hundert hochqualifizierte Fachkräfte zur Verfügung.

◼ Es treffen Touristen auf Anbieter. Gerade für die touristisch geprägten Kommunen und Unternehmen schafft die WRO eine starke Synergie. Auf Gemeinschaftsständen bei Tourismusmessen kann sich die Region in ihrer Vielfalt präsentieren.

◼ Zahlungskräftige Patienten aus dem Ausland treffen auf Spitzenmedizin. Mit der Marke blackforesthealth. de wird die Ortenau als herausragender Standort für medizinische Check-ups, ärztliche Behandlungen und Operationen und zur Rekonvaleszenz beworben. Dazu ist die WRO auf der ArabHealth in Dubai vertreten, eine der weltweit größten Gesundheitsmessen. Zahlreiche Patienten haben sich in der Ortenau behandeln lassen und finden hier ganz nebenbei auch interessante Kontakte in die heimischen Unternehmen.

◼ Existenzgründer treffen auf Unternehmen. Mit der Initiative startUp.connect unterstützt die WRO Existenzgründer vielfältig. Beispielsweise mit dem Black Forest Accelerator, dem bundesweit ersten unterstützenden Fortbildungsprogramm, das am Feierabend und an Wochenenden in Anspruch genommen werden kann. Ein Mentorenteam aus dem WRO-Netzwerk unterstützt die Gründer. Zahlreiche Veranstaltungen, bei der die Gründer zusammenkommen, erzeugen eine Plattform zum Austausch. Die Besonderheit bleibt die direkte Vernetzung von Gründern mit dem gewachsenen Mittelstand. Das ist für beide Seiten ein Gewinn.

◼ Bildungsinstitutionen lernen von Unternehmen. Eine komplex vernetzte und zunehmend digitalisierte Umwelt verlangt nach neuen Modellen im Bildungsbereich. Die WRO hat vor Jahren den Verein Bildungsregion Ortenau (BRO) initiiert und finanziert diese gemeinsam mit Landkreis und dem Land Baden-Württemberg. Bei der BRO laufen die Fäden des Bildungswesens zusammen. Hier entstehen die Ideen, die helfen sollen, die Ortenau zu einem herausragenden Bildungsstandort zu machen.

◼ Veranstaltungen bringen die Entscheider zusammen. Mit einem breiten Angebot von rund 70 Veranstaltungen pro Jahr bietet die WRO eine unvergleichliche Plattform zum Austausch zwischen Industrie, Politik und Verwaltung. Kurz gesagt: Wir bringen die Richtigen zusammen. DOMINIK FEHRINGER Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Ortenau, WRO

zurück zu Presse