Stadt und E-Werk haben Vertrag erneuert

5.04.2018 Mittelbadische Presse

Offenburg (red/flo). Eine aus Sicht der Beteiligten gut funktionierende Partnerschaft bestätigt sich erneut: Im Offenburger Rathaus haben Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (Foto) und Ulrich Kleine, Vorstand des E-Werks Mittelbaden, gestern den neuen Konzessionsvertrag unterzeichnet. Der Vertrag ist unmittelbar in Kraft getreten.

Mit der Vertragsunterzeichnung verpflichtet sich das E-Werk Mittelbaden, das Stromnetz der Stadt Offenburg für weitere 20 Jahre zu betreiben »und die sichere, wirtschaftliche und umweltverträgliche Versorgung der Einwohner und Gewerbebetriebe im Stadtgebiet mit elektrischer Energie sicherzustellen «, wie es in einer Pressemitteilung des Energieversorgers heißt.

»Für eine ökologisch nachhaltige und innovative Energiepolitik ist uns ein leistungsfähiger, verlässlicher und regional verwurzelter Partner wichtig. Mit dem neuen Vertrag wird die gute Partnerschaft zwischen dem E-Werk Mittelbaden und der Stadt Offenburg bestätigt und erhält eine langfristige Perspektive «, wird Oberbürgermeisterin Edith Schreiner in der Mitteilung zitiert.

»Wir freuen uns über die Vertragsverlängerung und setzen gerne die langjährige und gute Zusammenarbeit mit der Stadt Offenburg fort«, kommentierte Ulrich Kleine, Vorstand des E-Werks Mittelbaden.

zurück zu Presse